Nach Rekord-Saison in die Sommerpause

Die Abteilung Tischtennis des SSV Blau-Weiß Gersdorf hat am Samstag, den 11. April eine wahre Rekord-Saison abgeschlossen. In der 43. Spielzeit der Abteilungsgeschichte kamen 2013/2014 in fünf Herrenmannschaften nicht nur mit 33 Spielerinnen und Spieler in insgesamt 74 Punktspielen so viele wie noch nie zum Einsatz.  Es tat sich dabei auch großes – zum ersten Mal in der Geschichte der Abteilung konnten drei Staffelsiege und die damit verbundenen Aufstiegsrechte gefeiert werden. Und die beiden anderen Mannschaften erreichten mit dem Klassenerhalt das vorher definierte Saisonziel.

Die erste Mannschaft mit Mannschaftsleiter Jens Bröer an der Spitze – der mit 24:2 Spielen bester Spieler des hinteren Paarkreuz der Staffel war – dominierte die Bezirksklasse, nach einer spannenden Hinrunde, am Ende fast nach Belieben und hatte Staffelsieg und Aufstieg bereits nach 15 der 18 Saisonspiele im Sack. Am Ende betrug der Vorsprung gar acht Zähler. Bemerkenswert war, dass die Staffel so eng war, wie noch nie. Noch direkt vor dem letzten Spieltag hätte der Tabellen-Siebente theoretisch noch Zweiter werden können. Lediglich Fortschritt Lichtenstein am unteren Ende und die Blau-Weißen nach oben setzten sich vom Gemetzel ab. Mit André Kovacs/Mirko Reitze stellten wir auch das beste Doppel der Saison. Bei dieser Paarung steht zwanzig Erfolgen nur eine einzige Niederlage gegenüber. Kommende Saison geht es für die Mannschaft in der 2. Bezirksliga um Punkte. Saisonziel kann dort nur der Klassenerhalt sein, der aber sehr sehr schwer zu realisieren sein wird. Zu Beginn des Spiels steht es aber immer 0:0 und ein Sieg in Gersdorf ist für jeden Gegner schwer zu holen.

weiterlesenNach Rekord-Saison in die Sommerpause

Spitzenspiel in der 1. Kreisklasse ost

SV SR Hohenstein-Er. 7 – Blau-Weiß Gersdorf 4    9:5

Unser Gastgeber ging als Tabellenführer in dieses Spiel; wir allerdings nur einen Platz dahinter.

„Leider“ konnten wir keine Bestbesetzung vorweisen und so ersetzte der eine Stark (Max) kurzerhand den anderen (Christoph). Das heißt wir konnten uns folgendermaßen aufstellen: 1. Bellmann, Pierre; 2. Schaal, Bastian; 3. Kühne, Ann; und an 4. Stark, Maximilian. (Doppel: Bellmann/Kühne; Schaal/Stark)

Gleich bei den Doppeln wurde klar; … das wird heute ein spannendes Spiel. Ann und Pierre verloren ihr Doppel unglücklich im 5. Satz. Basti und Max machten es besser und konnten einen 0:2-Rückstand aufholen.

weiterlesenSpitzenspiel in der 1. Kreisklasse ost

Heimsieg in der 1. Kreisklasse

2. Spieltag, 1. Kreisklasse Staffel Ost

Blau-Weiß Gersdorf 4 – SV Remse 4    9:5

Gegen den (nächsten) Absteiger der letzten Saison musste heute eine top-aufgestellte 4. Mannschaft antreten. (Pierre Bellmann, Norman Gruhn, Bastian Schaal und Ann Kühne)

Ihre Gäste aus Remse spielten hingegen mit einem Mann Ersatz ( Michel, Hofer J., Barth und Seltmann)

Das Duell der beiden 1. Doppel (Bellmann/Kühne gegen Michel/Barth) war hart umkämpft und ging dann einer ruhigen Spielweise und vielen Fehlern ihrer Gegner an Pierre und Ann. Norman und Bastian hingegen kamen mit der spielweise von Hofer/ Seltmann überhaupt nicht klar und verloren eindeutig mit 3:0.

Das erste Einzel von Pierre ging klaren aus als am Anfang gedacht. Hofer konnte gegen die Noppe von Pierre nichts ausrichten und verlor 3:0. Norman gab gegen Michel den 3. Satz knapp mit 12:10 an seinen Kontrahenten ab. Gewann aber dennoch mit 3:1. Bei Bastian war die Luft raus, nachdem er am Morgen schon als Ersatz bei der 3. Mannschaft gespielt hat. Er verlor gegen Seltmann klar mit 3:0. Ann, welche ebenfalls zuvor schon Ersatz gespielt hat, erkämpfte sich einen 3:2 Sieg gegen Barth.

Zwichenstand nach der ersten Runde: 4:2 für uns (knapp aber fair)

weiterlesenHeimsieg in der 1. Kreisklasse