Saison gerettet

Relegation, Bezirksklasse Staffel 2

Blau-Weiß Gersdorf 1 – SG Callenberg 1 9:4

In der Abschlusstabelle der Bezirksklasse, Staffel 2 verpassten wir den direkt rettenden siebenten Rang punktgleich um 9 Spiele. Und so mussten wir in ein Relegationsspiel gegen den zweiten der Westsachsenliga, die SG Callenberg. Im Gegensatz zu „normalen“ Punktspielen ist in der Relegation direkt nach dem neunten Punkt einer Mannschaft Schluss, es wird also nicht durchgespielt. Und, wir waren ob der Klassenzugehörigkeit und dem Heimrecht – also unsere Bälle, unsere Platten, unsere Umgebung – der Favorit.

Wir traten mit dem Stamm-Sechser der letzten Partien – also mit Mirko, Jens – Marcel, Marcus – Jörg und Norman – an. Auch bei den Doppelpaarungen setzten wir auf Kontinuität; obwohl das in den letzten Spielen nicht so gut funktionierte. Dieses Mal langte es aber zu zwei klaren 3:0-Erfolgen (Mirko mit Jens & Marcus mit Norman), dem eine 0:3-Niederlage (Marcel mit Jörg gegen das Spizendoppel der Callenberger) entgegen stand. Also Einstand ganz gut gelungen.

Die erste Runde der Einzelspiele; durchwachsen! Mirko bezwang einen nach knapp verlorenem ersten Satz lustlos wirkenden Ralf Winkler ohne Mühe mit 3:0. Fast ebenso klar ging Jens im Parallelspiel gegen René Müller unter. Hier war der enge Satz aber der dritte. Auch Marcel bekam beim 0:3 gegen Tobias Tautenhahn kein Bein auf den Boden, weshalb der umkämpfte 3:1-Erfolg von Markus gegen Maik Petzold umso wichtiger war. Mit dem 1:3 von Jörg gegen Uwe Schmiedel glichen die Gäste dann auf 4:4 aus. Es war also Musik drin. Im letzten Erstrundenspiel bezwang Norman dann Patrick Kühnert mit 3:1 und stellte damit auf 5:4 für uns.

Und plötzlich lief´s! Mirko souverän gegen René Müller, Jens gegen den weiterhin motivationslosen Ralf Winkler und Marcel am Ende deutlich gegen Maik Petzold; alle holten 3:0-Siege und brachten uns mit dem Zwischenstand von 8:4 schon ganz nahe heran. Und Marcus war es dann vorbehalten, den entscheidenden Punkt zu machen. In einem hochspannenden 5-Satz-Thriller bezwang er Tobias Tautenhahn mit 3:2 Sätzen und machte den Deckel auf die Saison drauf. Saison gerettet, Klasse gehalten, Haken ran!

Am Ende wurden noch die beiden Spiele des hinteren Kreuzes ausgetragen, die aber nicht mehr in die offizielle Wertung einflossen. In denen unterlag Jörg mit 1:3 gegen Patrick Kühnert, während Norman seinen Tag perfekt halten konnte und auch sein zweites Spiel (gegen Schmiedel) gewinnen konnte. Diesesmal klar mit 3:0!

Fazit: Eine schwierige Saison endete mit einem blau-weißen Erfolgserlebnis. Damit bleiben wir doch noch in der Bezirksklasse, die Callenberger in der angestammten Westsachsenliga. Am Ende war es hochverdient und eher ärgerlich, warum wir nicht das rettende Ufer nicht schon in der regulären Saison erreicht haben. Aber Ende gut, alles gut!

Unsere Spieler in der Übersicht: Mirko (2,5 Punkte), Jens (1,5) – Marcel (1), Marcus (2,5) – Jörg (0), Norman (2,5)

Das Spielformular im Detail findest du hier.

Nur „achtbares“ Ergebnis

16./17. Spieltag, Bezirksklasse Staffel 2

Blau-Weiß Gersdorf 1 – BW Reichenbach 2 5:10

Nachdem wir das Spiel des 16. Spieltages aus Verletzungs- und Krankheitsgründen leider absagen mussten und dieses dann mit 0:15 gewertet wurde, geht es in den beiden letzten Partien einfach nur noch „um die Wurst“. Heute kam mit der zweiten Mannschaft von Blau-Weiß Reichenbach eine Truppe aus dem Mittelfeld, die aber vergangene Woche mit einem Unentschieden gegen Crimmitschau für eine handfeste Überraschung sorgten und damit den Crimmtischauern nur noch eine Außenseiterchance auf den Aufstiegsrelegationsplatz lassen.

Und sie legten auch gegen uns los wie die sprichwörtliche Feuerwehr. Aus den drei Doppeln gelang es uns nämlich genau keinen Punkt mitzunehmen. Jens und Mirko konnten ihre Partie zwar in den Entscheidungssatz tragen, unterlagen dort aber deutlich mit 3:11. Die beiden anderen Partien fielen mit jeweils 0:3 deutlich aus. Da hieß es „Mund abputzen“ und alles in die Waagschale werfen. Im Saisonendspurt kommt es auf jeden Punkt, jedes Spiel an.

weiterlesenNur „achtbares“ Ergebnis

Verdient geschlagen; aber unter Wert

15. Spieltag, Bezirksklasse Staffel 2

SG Meerane 02 1 – Blau-Weiß Gersdorf 1 13:2

Heute ging es – mit Max als Ersatz für Jörg – zum ewig jungen Duell gegen Meerane in die dortige Karl-Heinz Freiberger Sporthalle. In der Tabelle trennt uns in dieser Saison einiges und das dort sichtbare Bild sollte sich heute auch so bestätigen. Das begann schon in den Doppelspielen. Da gelang uns kein einziger Sieg; nur Jens und Mirko konnten ihr Match in den Entscheidungssatz tragen, verloren nach einer 8:4-Führung am Ende aber ohne Fortune.

Im Verlauf gelangen uns zwar einige gute Spiele, die aber nur in zwei Fällen dann auch zum Erfolg auf der Anzeigetafel führten. Einmal war das Mirko, der gegen Jens Bauch mit 3:1 die Oberhand behielt. Und zum zweiten bezwang Norman den Meeraner Patrick Floß mit 11:6 im fünften Satz.

Auch die anderen Spiele waren zumeist keine komplett einseitigen Angelegenheiten. Aber richtig nah an einen Erfolg kam neben dem oben schon benannten Doppel nur noch Marcus gegen Holger Szameitat.

Fazit: Sei´s drum! Mehr als 5 Punkte wären heute selbst unter idealen Bedingungen kaum möglich gewesen. Nix zählbares also. Aber so können wir den erzielten Punkt aus dem Hinspiel wenigstens richtig einordnen und wissen, was uns da gelungen war: Ein absoluter Zusatzpunkt!

Unsere Spieler in der Übersicht: Mirko (1 Punkt), Jens (0) – Marcus (0), Marcel (0) – Norman (1), Max (0)

Der Spielberichtsbogen mit allen Ergebnissen im Detail.

(mr)