Überraschender Punktgewinn

Am achten Spieltag begrüßten wir die SG Meerane in Gersdorf und damit hatten wir ein Team aus der oberen Tabellenregion zu Gast. Aber so ganz ausgeschlossen ist ja im Heimspiel sowieso nichts und heute wirkten bei uns auch wieder Jens und Marcus mit.

Noch wird sich warmgespielt.

Und es gelangen zwei Doppelerfolge. Marcus und Jens überzeugten gegen Bauch/Mähne. Marcel und Jörg konnten sich im Duell der Doppel 3 in einem niveauarmen Spiel ebenfalls mit 3:1 schadlos halten. Norman und Mirko hatten gegen Szameitat/van Huy keine Chance. Aber 2:1 ist wahrlich kein schlechter Start.

Die Einzel zerfielen heute in ein vorderes Paarkreuz, was außer einiger guter Passagen und zwei Fünf-Satz-Niederlagen nicht viel beitragen konnte. Zu stark waren heute die beiden Gästeakteure Van Huy und Bauch. Aber auch solche Tage gibt es (leider). Abhaken und kommende Woche wieder besser machen.

Überzeugen konnten dagegen mittleres und hinteres Paarkreuz mit jeweils drei von vier Punkten. Jens und Norman holten je zwei Siege, Marcus und Jörg gelang jeweils ein Punkt. Für Jörg war es der erste Einzelpunkt diese Saison und für Norman der erste „Doppelpack“. Dass jedes Spiel, jeder Punkt wichtig ist konnte man heute sehen.

Auch wenn das Abschlussdoppel verloren ging, bleibt doch mit dem Unentschieden ein Punkt auf unserem Konto, den wir auch jeden Fall gut gebrauchen können.

Fazit: Eine wirklich ansprechende Leistung gegen Meerane brachte einen ganz wichtigen Punkt und sollte auch Selbstvertrauen für weitere Aufgaben einflößen. Schon kommende Woche beim ASV Zwickau können wir das seht gut brauchen. Vielleicht ist ja was drin. Unantastbar scheinen die Zwickauer in dieser Saison auch nicht zu sein.

Unsere Spieler in der Übersicht: Mirko (0 Punkte), Marcel (0,5) – Jens (2,5), Marcus (1,5) – Jörg (1,5), Norman (2)

Den Spielberichtsbogen findet ihr hier.

(mr)

Schreibe einen Kommentar